Datenrettung von HDD-Festplatten
Ihre Festplatte klackert, dreht nicht hoch oder wird nicht mehr erkannt? Wir helfen bei Datenverlust. Professionelle Datenrettung von Festplatten aller Hersteller – mit über 25 Jahren Erfahrung!
DIREKT ZUR ANFRAGE

Datenrettung Festplatte

Datenverlust tritt unerwartet und schnell ein.

Seit über 25 Jahren widmet sich Attingo Datenrettung der Aufgabe, vermeintlich unwiederbringlich verlorene Daten von Festplatten wiederherzustellen. Unsere erfahrenen hochqualifizierten Techniker widmen sich jeden Tag der Datenwiederherstellung von beschädigten und defekten Festplatten.

24h-Service 98% Erfolgsrate

Ob es sich um Software- und Firmwarefehler, Elektronikdefekte, Headcrash-Schäden oder gelöschte Daten handelt - bei Attingo Datenrettung gehört die Wiederherstellung und Reparatur von internen sowie externen Festplatten zum täglichen Geschäft. Wir bieten Ihnen unsere Dienstleistungen auch rund um die Uhr in unserem High Priority Service an, um Ihre Daten so schnell wie technisch möglich wiederherzustellen.

Datenrettung für interne Festplatten

Hersteller interner Festplatten:

 

 

Interne Festplatten werden häufig als zusätzlicher Speicherplatz genutzt, sei es als Backup-Festplatte zur Erstellung von Sicherungskopien im Computer, zur Datenarchivierung oder zur Erweiterung des Speicherplatzes.

Zu den am häufigsten vorgelegten Datenträgern, die wir zur Datenrettung erhalten, gehören interne SATA-Festplatten. Wir sind jedoch auch in der Lage, mit anderen Schnittstellen umzugehen und entsprechende Datenrettungsverfahren durchzuführen.

Datenrettung für externe Festplatten

Hersteller externer Festplatten und externer USB-Festplattengehäuse:

Externe Festplatten werden oft als zusätzlicher Speicherplatz verwendet: als Backup-Festplatte zur Erstellung von Sicherungskopien, zur Archivierung von Daten oder um über zusätzlichen Speicherplatz zu verfügen.

Zu den gängigsten Datenträgern, die uns zur Datenrettung übergeben werden, zählen externe USB-Festplatten.

Im täglichen Gebrauch sind externe Festplatten oft Sturzschäden oder Erschütterungen ausgesetzt. Beides kann zur Beschädigung der empfindlichen Schreib-Leseköpfe führen.

Der Ablauf der Datenwiederherstellung bei externen Festplatten ähnelt dem bei internen Festplatten. Die Kosten für die Wiederherstellung von Daten auf externen Festplatten bewegen sich ebenfalls im üblichen Bereich, vergleichbar mit internen HDDs.

Datenrettung von Festplatten: Unser Leistungsportfolio

Von welchen Festplatten kann man Daten retten?

Attingo Datenrettung ist Spezialist für die Wiederherstellung von Dateien von internen und externen Festplatten. Wenn Ihr Datenträger physisch beschädigt ist, bieten wir eine temporäre Manipulation an, um eine Datenwiederherstellung durchführen zu können. Unsere Experten setzen ihr langjähriges Know-how und entsprechende Ersatzteile ein, um den beschädigten Datenträger nochmals auszulesen und die Daten zu übertragen.

Wir unterstützen eine Vielzahl von Festplattenherstellern, darunter Samsung, Seagate, Western Digital, Toshiba, Hitachi, HGST, Maxtor, Fujitsu, Quantum, IBM, ExcelStor, Conner und bieten professionellen Datenrettungsdienste für sämtliche Festplatten an.

Unsere Datenrettungsdienste decken verschiedene Schnittstellen (Interfaces) für Festplatten ab, wie SATA, IDE, PATA, SCSI, SAS, SCA, USB, Fibre Channel, Thunderbolt, FireWire und eSATA.

Festplatten sind in unterschiedlichen Baugrößen erhältlich. Die gängigsten Größen sind 3,5 Zoll für Desktop-Computer, NAS- und Storage-Systeme sowie externe Festplatten, und 2,5 Zoll für Notebooks, Server-Systeme und mobile Festplatten. Es gibt auch vereinzelt 1,8 Zoll Festplatten für spezielle Anwendungen, wie beispielsweise im iPod von Apple. Größere Festplatten mit einer Baugröße von 5,25 Zoll sind hingegen selten und kaum noch in Verwendung.

Unsere Datenrettungsdienste umfassen die Wiederherstellung von Daten aus verschiedenen gängigen Dateisystemen, darunter NTFS, ReFS, FAT16, FAT32, exFAT, ext2, ext3, ext4, HFS+, APFS, XFS, Btrfs, ReiserFS, ZFS und VMFS. Wir sind in der Lage, Daten von verschiedenen Betriebssystemen und Dateisystemen wiederherzustellen, unabhängig davon, ob es sich um Windows, macOS, Linux, Unix oder andere handelt.

Festplattenreparatur ermöglicht Datenrettung

Das Hauptziel einer Reparatur besteht darin, ein defektes Gerät so weit zu reparieren, dass es seinem Einsatzzweck entsprechend wieder verwendet werden kann. Dies ist bei defekten Festplatten in den meisten Fällen aber ausgeschlossen.

Oberflächenschäden und defekte Sektoren lassen sich jedoch nicht reparieren: defekte Schreib-/Leseköpfe sind oft die Ursache für einen Headcrash und Kratzer auf den Magnetscheiben. Bei einer Festplattenreparatur handelt sich nicht um eine Reparatur im eigentlichen Sinne, sondern die temporäre Instandsetzung des Laufwerks.

Damit wird ein letztes Auslesen der Rohdaten ermöglicht, um eine Datenrettung durchzuführen. Bei solchen temporär instand gesetzten Festplatten ist aber von einem produktivem Betrieb dennoch abzuraten da erneute Defekte zu erwarten sind. Denn auch neue Schreib-/Leseköpfe können durch bestehende Schäden der Datenträgeroberflächen ebenfalls wieder schnell beschädigt werden.

Häufige HDD-Festplatten Ausfälle durch Verbreitung

Das am weitesten verbreitete Speichermedium in der Informationstechnologie ist die magnetische Festplatte – bekannt als Hard Disk Drive (HDD). Im Vergleich zu SSD-Flash-Speichermedien bietet die mechanische HDD eine hohe Speicherdichte und Speicherkapazität zu vergleichsweise geringen Kosten. Überwiegend wird die HDD als einzelner Datenträger in PCs, Laptops oder externen Festplatten eingesetzt.

In Server- und NAS-Systemen werden Festplatten häufig in RAID-Konfigurationen eingesetzt. Hier haben SSD-Speicher aufgrund ihrer beeindruckenden Geschwindigkeitsvorteile insbesondere im Applikations- und Datenbank-Beriech zunehmend an Bedeutung gewonnen. Anzumerken ist jedoch, dass SSDs (Solid State Disks) als Flash-Speichermedien technisch betrachtet keine Gemeinsamkeiten mit den klassischen HDDs (Hard Disk Drives) aufweisen.

Daten retten im Reinraumlabor

Die Reparatur defekter Festplatten erfolgt in unseren hauseigenen Reinraumlabors. Selbst kleinste Staubpartikel, die ins Innere der Festplatte gelangen, können die Magnetscheiben, Schreib-Leseköpfe und die Magnetschicht irreparabel beschädigen. Bei Attingo Datenrettung verfügen wir über hauseigene Reinraumlabors der ISO 5 Klasse gemäß ISO 14644-1, in denen die Datenwiederherstellung defekter Festplatten durchgeführt wird.

Nach der Instandsetzung der Festplatte werden 1:1-Sektorkopien erstellt und mithilfe unserer eigens entwickelten Datenrettungsprogramme aufbereitet. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Datenträger persönlich in unserem Zentrallabor in Wien abzugeben. Alternativ verfügt Attingo über zahlreiche Abgabestellen in ganz Österreich. Bringen Sie Ihre defekte Festplatte einfach vorbei, und wir kümmern uns um den Versand in unser Reinraumlabor.

» 1407 Bewertungen anzeigen
staatliche Auszeichnung Austria A iso 9001 siegel grau

Datenrettung defekter Festplatten - wir helfen bei Datenverlust

  • Wir bieten Ihnen je nach Dringlichkeit der Datenrettung spezielle Diagnose-Verfahren an
  • Festpreisangebot nach Abschluss der Diagnose
  • Keine versteckten Kosten - Kosten der Datenrettung fallen nur im Erfolgsfall an.
  • Die Datenrettung Ihrer Festplatte wird von erfahrenen und geschulten Mitarbeitern ausgeführt
  • Schnelle Reaktionszeiten - 24/7 Notfall Datenrettung für dringende Bearbeitung
  • Hauseigene Recovery-Tools und individuelle Auslesewerkzeuge zur Datenrettung
  • Ein umfangreiches Ersatzteillager von über 14.500 Festplatten
Sprechen Sie uns an - buchen Sie noch heute Ihre Diagnose zur Festplattenrettung!
 

Folgeschäden bei defekten Festplatten vermeiden:

Wenn es zu einem Datenverlust auf Ihrer Festplatte kommt, ist es wichtig, Ruhe zu bewahren und überstürzte Handlungen zu vermeiden. Hektische Maßnahmen können den Schaden an der Festplatte verstärken und die Erfolgschancen der Datenrettung verringern. Um Folgeschäden an Ihrer defekten Festplatte zu vermeiden, empfehlen wir folgende Punkte:

  • Halten Sie die genaue Modellnummer, Produktnummer oder Modellbezeichnung sowie die Kapazität Ihrer Festplatte bereit.
  • Unsere Experten beraten Sie gerne zu unseren Diagnose-Services und dem Ablauf der Datenrettung. Unser Team steht Ihnen rund um die Uhr für Express-Datenrettungen im High Prority Service zur Verfügung.
  • Verpacken Sie Ihren Datenträger sorgfältig, um sicherzustellen, dass er den Transport zu unserem Reinraumlabor in Wien sicher und geschützt übersteht.

Gründe für eine Datenrettung von Festplatten

Diese Fehlerbilder können auf verschiedene Probleme mit der Festplatte hinweisen, wie mechanische Defekte, elektronische Probleme, logische Fehler oder Datenkorruption. Es ist wichtig, bei solchen Anzeichen sofortige Schritte zur Datenrettung einzuleiten, um die Chancen auf eine erfolgreiche Wiederherstellung der Daten zu erhöhen.

Häufige Fehlerbilder defekter Festplatten

  • Festplatte macht auffällige klackernde, schleifende, piepsende oder kratzende Geräusche
  • Festplatte wird nicht erkannt, weder im BIOS noch im Gerätemanager
  • Festplatte dreht nicht mehr hoch, es sind keine Laufgeräusche hörbar
  • Festplatte meldet E/A (I/O) Fehler, S.M.A.R.T. Errors, Bildschirm friert ein, Computer hängt sich auf, Blue Screen, Absturz des PC, Festplatte will formatiert werden
  • Verzeichnisstrukturen werden nur teilweise oder gar nicht angezeigt, Dateien lassen sich nicht öffnen, "Pfad kann nicht gefunden werden"

Gründe für eine Datenrettung von physisch defekten Festplatten

  • Headcrash durch Erschütterung, Sturz (Schäden auf den Magnetoberfächen)
  • Wasserschaden oder Brandschaden der HDD
  • Falsches Netzteil wurde an der externen Festplatte angeschlossen (Überspannung, Kurzschluss)
  • Beschädigung der Firmware
  • Interface ist kaputt (oft bei externen Festplatten)
  • Defekter Crypto-Adapter der externen HDD
  • Motor der Festplatte ist defekt

Bei Festplatten können verschiedene Komponenten beschädigt werden:

  • Beschädigte Magnetscheiben oder Bad Blocks: Dies kann durch physische Einwirkungen, Verschleiß oder andere Faktoren verursacht werden und führt zu Datenverlust oder Zugriffsproblemen.
  • Defekte Schreib-Leseköpfe: Die Schreib-Leseköpfe sind empfindliche Komponenten, die für das Lesen und Schreiben von Daten auf den Magnetscheiben verantwortlich sind. Wenn sie beschädigt sind, kann dies zu Fehlfunktionen oder Datenverlust führen.
  • Festgefahrenes Spindel-Lager: Das Lager, das die Magnetscheiben dreht, kann sich abnutzen oder blockieren, was zu einem Ausfall der Festplatte führt.
  • Schäden im Bereich der Service Area und der Firmware: Die Service Area enthält wichtige Informationen und Einstellungen für den Betrieb der Festplatte. Schäden in diesem Bereich können zu Fehlfunktionen oder Datenverlust führen.
  • Defekter Festplatten-Motor: Der Motor, der die Magnetscheiben dreht, kann ausfallen oder beschädigt sein, was dazu führt, dass die Festplatte nicht mehr funktioniert.
  • Beschädigung der Festplatten-Elektronik: Die Elektronikplatine (PCB) der Festplatte kann durch Stromschwankungen, Überspannung oder andere Faktoren beschädigt werden, was zu einem Ausfall der Festplatte führt.

Logische Datenwiederherstellung von Festplatten

Attingo verfügt über professionelle und eigens entwickelte Datenrettungssoftware, mit der auch logisch defekte Festplatten wiederhergestellt werden können. Dies umfasst Festplatten, die (schnell) formatiert wurden, Schäden im Dateisystem aufweisen, gelöschte Dateien enthalten oder beschädigte oder manipulierte Partitionen aufweisen. Selbst wenn nach der Ausführung von chkdsk / scandisk / fsck kein Zugriff auf die Daten mehr möglich ist, kann Attingo die Daten auf der Festplatte noch wiederherstellen.

Bei Bedarf entwickelt Attingo maßgeschneiderte Datenrettungslösungen, um proprietäre Dateiformate individuell zu rekonstruieren. Dies ermöglicht die Wiederherstellung spezifischer Dateitypen, die möglicherweise nicht mit herkömmlichen Methoden wiederhergestellt werden können.

Durch den Einsatz fortschrittlicher Datenrettungstechniken und maßgeschneiderter Softwarelösungen stellt Attingo sicher, dass auch bei logisch defekten Festplatten das bestmögliche Datenrettungsergebnis erzielt wird.

Häufig genannte Fehlerbeschreibungen:

  • „Die Festplatte wird nicht mehr vom Computer erkannt und macht knirschende Geräusche“
  • „Die Festplatte fährt hoch, man hört ein dreimaliges Klicken, dann fährt sie wieder runter“
  • „Die HDD klackert nur noch und wird nicht mehr angezeigt“
  • „Das Laufwerk gibt ungewöhnliche schleifende Geräusche von sich.“
  • „Nach einem Sturz wird die externe Festplatte gar nicht mehr angezeigt.“
  • „Die Harddisk piept nur noch, wenn sie an dem USB-Anschluss steckt.“
  • „Ich komme nicht an meine Daten und die Festplatte macht seltsame Geräusche.“
  • „Die Festplatte macht keinen Mucks mehr.“
  • „Die Festplatte läuft, man hört kein Klackern, aber sonst tut sie nichts mehr.“
  • „Die Kontrollleuchte am externen Gehäuse blinkt noch.“
  • „Ich habe ein falsches Netzteil angeschlossen.“
  • „Die Festplatte lag unbenutzt im Schrank.“
  • „Es wurde Wasser über den Laptop verschüttet.“
  • „Beim Start klackert die Festplatte. Lassen sich noch Daten wiederherstellen?“
  • „Es werden keine Daten mehr angezeigt.“
  • „Nachdem Herunterfallen funktioniert die Festplatte nicht mehr.“
  • „Ich komme mit diverser Datenrettungssoftware nicht mehr an die Daten.“
  • „Die Festplatte ist kaputt.“

Datenrettung von Festplatten mit SMR-Aufzeichnungstechnik

SMR (Shingled Magnetic Recording) ist eine Aufzeichnungstechnik, die bei magnetischen Festplatten eingesetzt wird. Die Spuren auf der Magnetoberfläche der Festplatte sind überlappend angeordnet, um die Datendichte zu erhöhen. Schreibvorgänge von Daten auf überlappende Spuren erfordern ein spezielles Datenmanagement. Die Datenverwaltung bei SMR-Festplatten erfolgt durch das Festplatten-interne Firmware-System, welches die Schreibvorgänge organisiert. Müssen benachbarte Spuren neu beschrieben werden, führt dies zu längeren Schreibzeiten. Aufgrund dieser Bauweise und zumeist hoher Kapazitäten in die Wiederherstellung von Daten von SMR-Festplatten oftmals aufwändiger. Besonders problematisch wird es, wenn Translator-Informationen verloren gehen. Dies hat einen ähnlichen Effekt wie der TRIM-Vorgang bei einer SSD.

Datenrettung von Helium-Festplatten

Helium-Festplatten sind HDDs die mit Heliumgas anstatt Luft gefüllt und dementsprechend luftdicht versiegelt sind. Durch die Verwendung von Helium wird der Widerstand im Laufwerk verringert, wodurch die Reibung und die Vibrationen innerhalb der Festplatte reduziert werden. Dies ermöglicht den Einbau mehrerer Magnetplatten und Schreib-/Leseköpfe in einem Gehäuse und steigert die Speicherkapazität der Festplatte. Die Datenrettung von Helium-Festplatten ist besonders aufwändig, da das Öffnen der Versiegelung und spätere Wiederherstellen der Helium-Atmosphäre ein komplexer Prozess sind.

Datenrettung trotz "Headcrash"

Ein "Headcrash" ist ein Begriff aus der Datenrettungstechnik und bezieht sich auf eine schwerwiegende mechanische Störung, die bei magnetischen Festplatten auftritt. Bei einem Headcrash kommt es zum direkten Kontakt zwischen den Schreib-Leseköpfen der Festplatte und der empfindlichen Magnetschicht auf den rotierenden Magnetplatten. Dieser Kontakt führt zu Beschädigungen sowohl an den Schreib-Leseköpfen als auch an den Magnetoberflächen.

Ein Headcrash kann verschiedene Ursachen haben: wie beispielsweise Stürze oder Erschütterungen der Festplatte, plötzliche Stromausfälle, übermäßige Hitze, Unwucht der Magnetscheiben oder mechanische Verschleißerscheinungen am Laufwerk.

Die Folgen eines Headcrashs können schwerwiegend sein und führen meist zu Datenverlust, da die beschädigten Bereiche der Festplatte nicht mehr korrekt gelesen werden können oder die Schreib-/Leseköpfe defekt sind.

Um Daten von einer Festplatte mit Headcrash wiederherzustellen, ist oft eine professionelle Datenrettung in einem Reinraumlabor erforderlich. Dort werden die fehlerhaften Komponenten sorgfältig untersucht, temporär instandgesetzt oder ausgetauscht, um den Zugriff auf gespeicherte Daten letztmalig wiederherzustellen.

 
Erfahrungen mit Attingo Datenrettung Festplatte
1407 Bewertungen Details
1022 Bewertungen
73%

358 Bewertungen
25%

22 Bewertungen
2%

5 Bewertungen
0%

0 Bewertungen
0%
Wiener Unternehmen, Wertschöpfung bleibt in Österreich.
2021-07-16: , Toshiba 2TB HDKPC090A0A01 S S/N: 446V3JMGSTZ5 | Windows 10 |

Es ist alles perfekt abgelaufen, vom telefonischen Erstkontakt bis zur persönlichen Abholung der geretteten Festplatte. Super freundlich, unkomplizierte und kundenorientierte Abwicklung.

2021-06-24: , WD10JMVW-11AJGS2 aus WD My Passport Ultra P/N: WDBGPU0010BBK-05 | Windows 7 | NTFS

Professionelle Beratung
2021-06-04: , 4x ST4000NE0025 aus Synology RackStation RS818+ | Linux | BTRFS

Weitere KundenmeinungenKundenmeinungen ausblenden

Seiten im Bereich Festplatten

Attingo Team
DI (FH) Markus Häfele
Geschäftsführer
Peter Franck
Technischer Leiter
Ing. Özgür Göksu
Technik
Maximilian Maurer
Kundenbetreuung
Dipl. Ing. Nicolas Ehrschwendner
Gesellschafter und Konsulent
Sebastian Evers
Kundenbetreuung
Boris Hakaso
Technik
Robbert Brans
Geschäftsführer BeNeLux
Paul Carlson
Technik
>98%
Erfolgsquote
25 Jahre
Erfahrung
44.461
Rettungserfolge